Bild aus der Theaterkomödie "Hesch en Vogel?" von Atréju Diener, gespielt von der Theatergruppe Friesenberg als Uraufführung.

TGF: Wiederaufnahme von «Hesch en Vogel?» 2022

Nach nur drei Vorstellungen mussten die Aufführungen der Uraufführung von Hesch en Vogel? bei der Theatergruppe Friesenberg aufgrund der Corona-Krise abgesagt werden. Auch die geplanten Produktionen der Theatergesellschaft Alpthal (SZ) sowie der Feldschützengesellschaft Bilten (GL) konnten leider nicht durchgeführt werden.
 
Die Theatergruppe Friesenberg hat sich entschieden, im März 2022 das Stück erneut aufzuführen. Als Teaser sind dafür Ausschnitte von der Premiere vom 7. März 2020 im nachfolgenden Video zu sehen.

Zudem findet ihr einige der Bilder von der Uraufführung. Viel Spass dabei.

Hier kommt ihr zudem zum Zeitungsartikel, der zur Produktion erschienen ist.

Zürich-West: «Es ist eine turbulente Boulevard-Komödie»

Schreibe einen Kommentar

Weitere Beiträge

Fünf Mal führte das Theater in Steinfurth (TiS) die Komödie "Alles Werbung, oder was?" auf. Einige Bilder seht ihr hier.

Im Januar 2020 spielte die Theatergruppe der Musikgesellschaft Reichenburg (SZ) zweimal die "Traumhochziit". Von ihrer Produktionen haben sie mir sowohl Video- wie auch Fotomaterial zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank an dieser Stelle.

Die Theaterlüüt Ämme zeigten als erste Gruppe das Stück "Rent a Family". Ich selbst durfte die Derniere besuchen und es hat mir sehr gut gefallen. Mit meinem Smartphone habe ich ein paar wenige Videos gemacht und davon einen kleinen Trailer zusammengeschnitten.