Bild aus der Theaterkomödie "Hesch en Vogel?" von Atréju Diener, gespielt von der Theatergruppe Friesenberg als Uraufführung.

TGF: Wiederaufnahme von «Hesch en Vogel?» 2022

Nach nur drei Vorstellungen mussten die Aufführungen der Uraufführung von Hesch en Vogel? bei der Theatergruppe Friesenberg aufgrund der Corona-Krise abgesagt werden. Auch die geplanten Produktionen der Theatergesellschaft Alpthal (SZ) sowie der Feldschützengesellschaft Bilten (GL) konnten leider nicht durchgeführt werden.
 
Die Theatergruppe Friesenberg hat sich entschieden, im März 2022 das Stück erneut aufzuführen. Als Teaser sind dafür Ausschnitte von der Premiere vom 7. März 2020 im nachfolgenden Video zu sehen.

Zudem findet ihr einige der Bilder von der Uraufführung. Viel Spass dabei.

Hier kommt ihr zudem zum Zeitungsartikel, der zur Produktion erschienen ist.

Zürich-West: «Es ist eine turbulente Boulevard-Komödie»

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren

Eine grosse Ehre: Gleich zwei meiner Komödien gehören zu den meistgespielten Stücken der Saison 2022/2023 und erhielten einen "Breuninger Award".

Die Theatergruppe des FC Balzers zeigte als erster Verein die Komödie "Hesch en Vogel?" auch ennet der Schweizer Grenze. Ich durfte mir eine Vorstellung ebenfalls ansehen und war begeistert. Einige Bilder sowie einen Videoausschnitt aus der Produktion findet ihr hier.

Die Zeitung "Der Küsnachter" berichtet über die Produktion des Laientheater Limberg, welche die Komödie "Hesch en Vogel?" zeigt.