Bild aus der Theaterkomödie "Alles Werbung, oder was?" von Atréju Diener, gespielt von der Mundartbühne Worblingen.

Ein riesiger Papagei sorgt für Furore: Bildergalerie aus Worblingen

Viermal hat die deutsche Mundartbühne Worblingen – direkt an der Schweizer Grenze – die Komödie «Alles Werbung, oder was?» aufgeführt. Das Feedback der Gruppe: «Wir hatten tolle Aufführungen und ein grossartiges Publikum, das mega Spass mit Ihrem Stück hatte!!», schrieb mir Bettina Glaser-Spallek, die in diesem Stück die Influencerin Katy Flowervalley spielte. 

 

Leider konnte ich trotz Einladung nicht persönlich an den Vorstellungen dabei sein. Die Gruppe hat mir aber freundlicherweise einige Bilder ihrer Aufführungen zur Verfügung gestellt. 

Was mir hier speziell gut gefällt, ist die Verkörperung des Papageis Fridolin durch eine Schauspielerin auf der Bühne. Ein sehr witziger Einfall, der sicher für viele Lacher beim Publikum sorgte.

 

Vielen Dank liebe Mundartbühne Worblingen für die Wahl meines Stückes und die Bilder. Ich wünsche euch weiterhin viel Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren

Die Theatergruppe Friesenberg hat sich entschieden, im März 2021 das Stück erneut aufzuführen. Dies nachdem die diesjährige Produktion nach drei Vorstellungen abgesagt werden mussen. Als Teaser sind dafür Ausschnitte von der Premiere vom 7. März 2020 im Video zu sehen.

Der "Rheintaler" berichtet über die gelungene Premiere von Hesch en Vogel? bei der Theatergruppe Rhybrugg Diepoldsau. Auch ich durfte im Artikel noch ein bisschen Auskunft geben.

Die Theatergruppe LAWUA hat mir einige Bilder ihrer Produktion zur Verfügung gestellt. Die Galerie findet ihr hier.