Bild aus der Theaterkomödie "Hesch en Vogel?" von Atréju Diener, gespielt von der Theatergruppe Friesenberg.

Fliegende Konfetti: Videotrailer von «Hesch en Vogel?» bei der Theatergruppe Friesenberg

Die Uraufführung meiner Theaterkomödie Hesch en Vogel? bei der Theatergruppe Friesenberg im März 2020 war wegen Corona nur von kurzer Dauer. Umso schöner war es, dass wir das Stück im 2022 nochmals auf die Bühne bringen konnten. Ich selbst durfte dabei die Rolle des Designers übernehmen.

 

Die zahlreichen positiven Feedbacks auf die Produktion waren überwältigend. Ein kleiner Ausschnitt findet ihr nachfolgend. Viel Spass. 

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren

Der "Bote der Urschweiz" schreibt über die erfolgreiche Premiere des Theater Schattdorfs, die das Stück "Hesch en Vogel?" zeigen.

Die «Aargauer Zeitung» war an der Hauptprobe von "Hesch en Vogel?" der Sissler Spielleute dabei. Ihr Fazit: Text und Choreografie sitzen. Das kurzweilige Stück sorgt dank diverser Verwechslungen, aktueller Themen sowie witziger Dialoge für viel Situationskomik und gute Lacher.

Die Zeitung "Südkurier" war an der Derniere von "Alles Werbung, oder was?" der Worblinger Mundartbühne dabei. Das Fazit: realitätsnah und doch überspitzt.