Bild aus der Theaterkomödie Rent a Family, in einer Neubearbeitung von Atréju Diener. Gespielt von der Theatergruppe Friesenberg.

Hohe Absätze: Trailer von Rent a Family bei der Theatergruppe Friesenberg

Nachdem ich das Stück Rent a Family schon einige Male als Zuschauer erleben durfte, stand ich im März selbst mit dieser Komödie als Thomas Nägeli auf der Bühne. Unter der bewährten Regie von Brigitte Schmidlin zeigte die Theatergruppe Friesenberg das Stück 13-Mal. Rent a Family kam bei den über 2500 Zuschauerinnen und Zuschauern sehr gut an, wie nicht zuletzt die zahlreichen Feedbacks zeigten. Ein paar Ausschnitte aus der Produktion findet ihr hier:

Ein herzliches Dankeschön an das ganze Ensemble für diese tolle und unvergessliche Produktion. Es hat riesigen Spass gemacht. Und natürlich auch einen grossen Dank an die vielen Helferinnen und Helfer hinter der Bühne, ohne die so eine Produktion gar nicht möglich wäre. Ein spezieller Dank geht dabei an Sandro Barbieri von Stagefex, der wie immer sowohl für die professionellen Bilder wie auch die Top-Aufzeichnung verantwortlich war.

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren

In der "Theaterzytig" ist in der aktuellen Ausgabe ein Beitrag über mich erschienen. Unter dem Motto: Alten Klassikern zu neuem Glanz verhelfen, werden dabei sowohl die Krimi-Komödie "Der Hexer" sowie die Neubearbeitung des Schwanks "Rent a Family" erwähnt. An dieser Stelle ein herzlicher Dank an Enrico Maurer vom Breuninger Verlag, der diesen Artikel verfasst hat.

Der "Sarganserländer" berichtet über die anstehenden Vorstellungen von Rent a Family bei der Theatergesellschaft Bad Ragaz.

Es ist einer der grössten Komödien-Klassiker im deutschsprachigen Raum: "Tante Jutta aus Kalkutta". Nun gibt es auch in Deutschland meine Neubearbeitung "Rent a Family" im Verlag. Ich freue mich, dass die über 100-jährige Komödie im modernen Kleid erneut für Lacher sorgen wird.